Chicken Wings

IMG_1412

Schon lange wollte ich Chicken Wings schon mal selber machen, gestern habe ich es dann endlich mal geschafft.
Sie sind sowohl für den Backofen als auch für den Grill geeignet.
Ich habe sie nach dem Marinieren ca. 24 Stunden im Kühlschrank einziehen lassen, das kann man machen muss man aber nicht, doch so ca 2 Stunden sollten sie schon vor der Zubereitung Mariniert werden.
Dazu gab es einfach Salat.
Die Mengenangaben sind für 1 Kg ausgelegt.

Zutaten:
1 Kg Hähnchenflügelchen
5 El Tomatenketchup
250 ml Passierte Tomaten
7 El Honig
Saft einer Orange
Saft einer Zitrone
2 Knoblauchzehen
1 El Sojasauce
7 El Worcestersauce
4 – 5 Spritzer Tabasco BBQ Style (je nach schärfe Geschmack)
Pfeffer
Salz
Öl
1 Tl Zucker
100 ml Wasser.

Zubereitung:
Das Fleisch waschen und mit Zewa trocknen.
IMG_1402Die Geflügelchen im Gelenk mit einem Scharfen Messer teilen und diese dann in eine Schüssel geben.
Die Zitrone und Orange auspressen. IMG_1403
Den Knoblauch schälen und in eine Knoblauchpresse geben oder in kleine Würfel schneiden.
IMG_1404Alle oben genannte Zutaten in einen Kochtopf geben und miteinander vermengen und aufkochen lassen.
Unter rühren 5 – 10 Minuten kochen lassen.IMG_1405
Die Marinade erkalten lassen und dann erst mit den Chicken Wings vermengen.
IMG_1407Anschließend mit Alufolie abdecken und im Kühlschrank nach bedarf ziehen lassen.
Den Backofen auf 120 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen, dort die Chicken Wings drauflegen.IMG_1409
Für 2 Stunden in den Ofen geben.
IMG_1411Nach 1 Stunde einmal alle wenden.
Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s